Newsletter Archiv

 
Guten Morgen
 
Eine grosse Freude kann dich ebenso aus der Spur bringen, wie ein grosses Leid. Natürlich fühlt es sich angenehmer an, wenn ein freudiges Ereignis dich aus der Fassung bringt. Doch beides ist eine Extremsituation. Beides verlangt, dass du zurückkommst, aus dem Wirbel der Emotionen. In beiden Extremen kannst du als Persönlichkeit nicht dauerhaft bleiben, auch wenn diese das gerne möchte. Doch wir verändern uns. Babys werden grösser - auch Tierkinder bleiben nicht immer klein - Verliebtsein verändert sich auch dann, wenn wir es gut mit dem Partner haben. Auch Trauer kann meist mit der Zeit verarbeitet werden, damit wir wieder ein sinnvolles Dasein leben können. 
 
Gib als Mensch dein Bestes, deine Ausflüge UND dein Zurückkommen in den ALLTAG gezielt zu führen, einfach indem du dir bewusst bist, wann du in ein Extrem gehst. Beobachte dich. Sehe, wie du damit umgehst und ob du die Fähigkeit, mit liebevoller Entscheidung zu dir selbst zu kommen, bereits gut trainiert hast....!?
Zurück zu kommen in deine Mitte. Zu dir, in deine innere Ruhe, wo ALLES was gerade ist, einfach IST. Ohne himmelhochjauchzend - ohne zu Tode betrübt. Im Herzen, in deinem ruhenden Zentrum, deiner inneren Kathedrale, deinem Kraftort, wo Erwartungen keinen Zutritt haben, wo Kritik sich in Luft auflöst und die Weisheit dir ohne Worte dabei hilft zu Wissen, dass alles, was geschieht in Ordnung ist. 
 
Ich wünsche dir einen sonnigen Sonn-Tag!
 

 

 

 
Guten Morgen
 
Die Gewohnheiten des Alltags verhindern oft, dass du vergisst, dich im Dialog mit deinen Mitmenschen bewusst zu verhalten. So erfordert zum Beispiel die Kunst des Zuhörens, dass du dich als erstes mal selber fragst, ob du dir die Zeit jetzt wirklich und echt gibst und ob du bereit bist, überhaupt zuzuhören? Wirklich interessiert den Worten des Gegenübers zu lauschen - ohne Kritik - ohne Abwertung - ohne Abwehr? Zuhören ist nämlich eine Form der Hingabe, bei der du nur wirklich dabei bist, wenn du mit dem Herzen dabei bist. Geduldig, mitfühlend, verständnisvoll und neutral. 

Und noch etwas: Handy, Musik, Fernseher und alle anderen Ablenkungen unbedingt vorher(!) ausschalten. 
 
 

 
Guten Morgen
 
Alles was du tust, kannst du mit deinem inneren Feuer, mit deinem grossen Herzen und mit deiner tiefen Begeisterung tun. Oder du kannst es tun, mit den Gedanken, es sei unendlich mühsam, immer gegen dich und sicher energieraubend.
 
Wähle! Du wirst recht haben - immer.
 
Und falls du ersteres wählst, kannst sogar du zaubern!!!
 
Ich wünsche dir einen zauberhaften Tag!
 

 

 

 
Guten Morgen 
 
Hast du schon ein Herzbuch?
Ein Herzbuch ist ein leeres Buch. Idealerweise eines, das einen wunderschönen Umschlag hat und dich schon beim Anschauen erfreut.
Das Herzbuch ist DEIN Buch der positiven Aussagen über dich und dein Leben. Es ist der Ort wo wir unsere positiv formulierten Entscheidungen notieren.

Es enthält weder Gejammer noch Kritik, noch Sorgen noch sonst irgendetwas Negatives. Es ist immer in der Gegenwartsform geschrieben. Das Herzbuch kann auch ein Übungsheft sein, wo wir täglich eine Aufgabe machen. So kannst du es es heute, morgen und übermorgen und überübermorgen....brauchen, um dir jeden Morgen, bevor du los rennst, Gedanken darüber machst, wie du DEINEN Tag haben willst. Dann wähle zwei Adjektive als Qualität für DEIN "Tagesbillett deiner Manifestation".

Schreibe dann: Mein Tag heute IST: (zb) locker und freudig.

 
Mach diese Übung nicht bloss einen Tag - denn dann wirst du nicht merken, was sie bei dir bewirken kann. Mach es dir zur Gewohnheit, deinen Tag bereits am Morgen zu entscheiden, damit deine Energie weiss, wohin sie fliessen soll. Und falls du jetzt denkst, "wann soll ch denn das auch noch tun"...oder ähnliches...dann musst du entscheiden ob du Ausreden haben oder glücklich sein willst.

Ich wünsche dir einen klaren und heiteren Jupiter-Tag.
 
 

 
Guten Morgen
 
Es hat mich als jungen Menschen jeweils sehr aufgebracht, wenn mein Vater mir sagte, dass ich zu jung wäre, um etwas zu verstehen. Ich war damals immer der Meinung, dass ich sehr wohl verstehen würde, was mir sicher auch auf meine Weise, im Umgang mit meinem Ego, gelungen ist. Was mein Vater damals meinte, das begann ich erst sehr viel später zu verstehen - mit Betonung auf "begann"...Je älter du wirst, um so anders kannst du wahrnehmen und verstehen, umso weiser wird deine innere Stimme. Weisheit ist der sanfteste Ausdruck. Weisheit gibt Zeit. Weisheit versteht anders. Schwierig zu erklären, schwierig zu verstehen. Das habe ich heute verstanden.
 
Deshalb mein lieber Vater, danke ich dir für deine Weisheit und danke dir, dass du mir all meine egogesteuerten Aussagen, Behauptungen, Beleidigungen und Vorwürfe, die ich jemals in meinem Leben an dich gerichtet habe, zu verzeihen. Ich verzeihe auch mir und danke dir, dass du mir genau auf diese Weise in unserem Leben gedient hast. Ich liebe Dich.

 
 

 
Guten Morgen
 
Du kannst wesentlich mehr Chancen sehen und nutzen, welche die Welt für dich bereit hält, wenn du deine vorgefassten Meinungen und deine Weltanschauung veränderst. Viele der vorherrschenden Meinungen werden ungeprüft übernommen und behindern einen nicht unwesentlichen Teil deines wirklichen Potentials.
 
Lass "man" mutig sein und sei d"ICH".
 

 
Guten Morgen
 
Hat jemand in deiner Umgebung einen Fehler gemacht, etwas Unverständliches getan? Dann gib ihm Verständnis, indem du zunächst Mal überlegst, ob die Ursache seines Handelns in seiner Biographie liegen könnte. Alte Verletzungen, Demütigungen, Übergriffe, Verluste und andere schwere Schicksalsschläge können (uns unbekannte) Ursachen sein, wieso Menschen Dinge tun, die wir nicht verstehen. Dies kann vieles erklären und uns selbst dazu verhelfen, dass wir nicht auch reaktiv handeln, kritisieren und verurteilen, sondern uns gerade in diesen Momenten selbst dazu führen, eine verständnisvolle und mitfühlende Haltung gegenüber der Ohnmacht eines Mitmenschen einzunehmen. Es geht nicht darum, andere Handlungen zu entschudligen, sondern die Ursache zu sehen. Jedes Übel, welches an der Wurzel gepackt wird, kann geheilt werden.
 
Ich wünsche dir eine mitfühlende und herzoffene Woche!
 

 

 
Guten Morgen
 
Unser Ego findet es manchmal beängstigend, den Tatsachen zu begegnen.
Doch wirklich beängistend ist, ihnen auszuweichen. 
 
Ich wünsche dir einen sonnigen Sonntag mit Liebe und Weisheit.
 

 
Guten Morgen
 
Menschen, die Mühe haben mit ihren eigenen Emotionen umzugehen, machen entsprechend Resonanz auf die Emotionen der Anderen. Sie möchten am Liebsten gar nichts mit Emotionen zu tun haben...denn: sind die anderen ruhig, können sie es elegant umgehen, bei sich selbst hinzuschauen. Wunderbar krebsfördernd.

Weisheit negiert aber nichts - auch nicht die Emotionen. Weise Menschen verstehen, dass in dieser grossen Zeit der Transformation gerade die Emotionen zuweilen noch kräftig hochkommen müssen(!), damit wir erkennen was in uns abläuft und lernen, neu und sinnvoll zu handeln. Es ist ein Dienst, auch für emotionale Menschen da zu sein, sie dort abzuholen wo sie sind und ihnen ein Licht zu sein, damit sie den Weg sehen können und ihre höher mentale Ebene immer mehr selber nutzen können.
 
Ich danke dir, dass auch du ein Licht bist für emotionale Menschen die dir begegnen und dass du weise mit ihnen umgehst.
 

 

 
Guten Morgen
 
Wenn wir Menschen einander etwas sagen wollen, können wir zueinander hingehen und dies tun. Wir haben dazu eine Sprache und haben die Bedeutung von Worten gelernt, damit wir wissen, wovon der andere spricht. In der Kommunikaiton mit der geistigen Welt, da ist die Sprache anders. In jedem Augenblick liegt eine Botschaft für dich. Die geistige Welt antwortet dir. Sie antwortet in 24 Stunden. Sie antwortet jedoch auf einer anderen Frequenz und diese erscheint uns codiert. Nicht um uns zu ärgern, auch wenn unsere Persönlichkeit das meist so empfindet, wenn sie eine Frage stellt und die Antwort (noch) nicht hört. Die Antworten des Universums erreichen uns gefragt und ungefragt in jedem Augenblick. Die Schulung, diese Sprache zu lernen obliegt unserem eigenen Interesse, unserer Eigenverantwortung und unserer Bereitschaft, etwas Neues über uns selbst lernen zu wollen. 
Wer das Supportcenter Universum nutzen will, der darf aus dem konkreten Denken in die Beobachtung und ins abstrakte Denken wechseln.

Die Stille und die Meditation, ein Spaziergang mit Beobachtung und ohne Denken, dies sind Dinge, die du zu deiner Schulung in der universellen Sprachschule jederzeit unternehmen kannst. Übung macht den Meister und die Meisterin!
 

 

 

 

 

 
 

Seiten