Newsletter Archiv

 
Guten Morgen
 
Für jede Tür, die sich schliesst, öffnen sich 10 neue Türen. 
 
Affirmation:
 
Ich öffne mein Herz.
Ich öffne mein Herz für mich.
Ich öffne mein Herz für Neues.
Ich bin bereit, mich auf neue Möglichkeiten einzulassen.
Ich bin bereit, das Neue zu empfangen.
Ich bin bereit, neue Wege zu gehen.
Ich bin bereit, eine neue wundervolle Erfahrung zu machen.
Ich bin die Schöpferin/der Schöpfer meines Lebens.
 

 

 

 
Guten Morgen
 
Ein Pessimist weiss immer schon vorher, was ihm alles passieren wird.
Dieses Verhalten steht den Pessimisten meistens auch schon ins Gesicht geschrieben.
Pessimisten sind Sammler negativer Gedanken.
 
Wirke deinem Pessimisten entgegen, indem du dir angewöhnst, deine Mundwinkel nach oben zu ziehen und zu lächeln. Nimm dir einen Moment Zeit, deine heute anstehenden Aufgaben, vielleicht auch Herausforderungen oder Hürden anzuschauen und dir vorzustellen, wie du all dies mit einem lächelnden Gesicht und einem offenen Herzen für alles tust. Du wirst unmittelbar anfangen zu spüren, wie sich die Leichtigkeit in dir breit macht. Wunderbar!
 
Und dann am Abend, wenn du zu Hause deinen Tag Revue passieren lässt, kannst du sehen, wie du all deine Aufgaben gemeistert hast...und dann lobe dich und danke dir selbst, für deinen herzlich-lächelnden Einsatz. 
 
Und ich danke dir jetzt herzlich für deinen Beitrag an eine leichtere, herzlichere, lächelnde und bewusstere Welt!
 

 

 

 
Guten Morgen
 
Die Steine, die auf deinem Weg liegen sind da, um dich an deine Stärken zu erinnern.
Etwas oder jemand muss dich stolpern lassen, damit du aufwachst und dich darauf konzentrierst, wer du bist. 
 
Du willst diese Steine nicht?
Siehst du, das ist dein Problem.
 
Willst du die Steine nicht, willst du dich nicht.
Will dich, mit all deinen verborgenen Fähigkeiten.
Will dich entwickeln - entwickle deinen Willen.
 
Eine Verbindung entsteht durch "JA, ich will".
 

 

 
Guten Morgen
  
Aufwachen aus dem Trott der eigenen Gewohnheiten, Denkweisen und dem reaktiven, automatisierten eigenen Verhalten, ist ja für uns alle in jeder Beziehung dringend notwendig. Dieses Aufwachen, du kannst es Desillusionierung nennen, ist für deine Persönlichkeit nicht einfach. Sie wehrt sich gegen Neues, Ungewohntes - ja - sie wehrt sich gegen alles Unbekannte, weil sie es als Bedrohung ihres Glaubens, ihrer Überzeugungen empfindet. Deine Persönlichkeit muss erst lernen, dass DU Seele jetzt da bist und die Führung übernehmen willst. Da brauchst du Verständnis, stetes gutes Zureden, klare Ansagen, Geduld und regelmässiges Üben des Neuen, bis sie dann voll und ganz bereit ist mitzumachen.

Stell dir vor, du gründest eine Firma mit vielen Mitarbeitern und führst diese so, wie du es gelernt hast, wie du es kannst und meinst, dass du das gut machst. Und dann, plötzlich, kommt jemand und will dir deinen Posten streitig machen. Da gehst auch du vermutlich erst mal auf die Barrikaden. Dein Unterbewusstsein verteidigt deine alten Glaubenssätze. Da musst du jetzt tägliche Arbeit leisten, um dieses von seinen alten Reaktionen zu befreien. Dies geht auch nur, wenn du ihm Neues beibringst und zwar so lange, bis sich dein Vertrauen gefestigt hat. Jede kleine Übung hilft dir dabei. Jedes Wiederholen des Neuen festigt dieses. Jeder positive Gedanke dazu unterstützt deinen täglichen Prozess.
 
Darum sind es deine Tugenden der Geduld und des Mutes, sowie dein Durchhaltewille, die jetzt tägliche Stärkung erfordern!!! Trainiere sie.
 
Aus meiner eigenen Desillusionierungszeit weiss ich, wie sich Aufwachen aus dem Tiefschlaf der Persönlichkeit anfühlt. Zuerst dachte ich, es war alles falsch was ich in meinem Leben gemacht habe. Alles vergeblich. Schuld, Scham, Angst, viel Wut über mich selbst...wieso habe ich das nicht früher gesehen? Traurigkeit darüber. Es fühlte sich an wie Verrat. Es war, als müsste ich mein ganzes "Zuhause" aufgeben. Am Anfang war das schrecklich...doch schon nach kurzer Zeit spürte ich plötzlich Gefühle in mir, die ich noch nie vorher hatte, noch nie wahrnehmen konnte, Gefühle, von denen ich nicht wusste, dass es sie für mich gab. Das war wundervoll. Es war wie mitten im eigenen Märchen zu sitzen. Zuerst ein paar Minuten nur...dann immer länger...bis ich im Paradies meines Bewusstseins gelandet bin.

Es ist wie eine komplette innere Hausräumung und jetzt wohne ich in meiner inneren Villa Karin. Wunderbar!
 
Bleib dran und komm auch mit auf diesen, deinen Weg zu dir selbst.
Wenn sich etwas lohnt, dann das.
 
 

 
Guten Morgen
    
Meine mir zur Verfügung stehende Energie und Lebenskraft lenke ich bewusst in die Tätigkeiten, in welchen ich sie jetzt brauche.
Auf diese Weise entscheide ich meine Manifestationen und durch sie meine Erfahrungen selber, indem ich sie klar benenne.
Ich formuliere sie in der Gegenwartsform und sie enthalten stets das "WAS ich heute erreiche" und mit welcher QUALITÄT ich das tue.
Eine Qualität kann zum Beispiel sein: leicht, einfach, frei, klar, natürlich, mutig....
Es motiviert mich jeden Morgen dies zu tun, um mein Leben auch täglich selber zu entscheiden.
Ich schreibe dies von Hand in ein schönes eigens dafür gewähltes Tagebuch/Herzbuch.
So bringe ich mir täglich bei, meine Schöpferkraft sinnvoll zu nutzen und bändige einfach und leicht meine alten Denk- und Verhaltensmuster.
  
Bist du dir auch schon wichtig genug, deine täglichen Ziele zu setzen und deine Erfahrungen selbst zu entscheiden?
Oder lässt du es noch immer darauf ankommen?
 

 

 

 

 
Guten Morgen
   
Jeden Moment spricht Gott, das Universum, dein Selbst zu dir.
Um die Botschaften zu empfangen, ist Stille nötig.
Gönn dir Momente der Stille insbesondere dann, wenn du spürst, dass sich dein Körper gerade anspannen will,
etwas in dir am liebsten flüchten möchte,
Weghören möchte
oder wegsehen will.
Verschwinde nicht.
Bleibe da.
In dir.
  
KLEINE ÜBUNG FÜR DIESE MOMENTE:
  
Tue nichts.
Atme einfach.
Geh mit deinen Atem.
Sei dein Atem.
Bleibe in deinem Körper.
Einfach da sein.
  
Nimm wahr, wie leicht und schön es sich in deinem Körper anfühlt, wenn du nur atmest.
Nimm wahr, dass du bleiben kannst.
Dass alles da ist, was du brauchst.
Hier
und
Jetzt.
 
Erschaffe dir Stille, inmitten des pulsierenden Lebens.
  

 
Guten Morgen
 
Hast du einen Herzenswunsch, dann folge ihm.
Sei dir gegenüber aufrichtig.
Deine Träume sind ein natürlicher Teil von dir.
Sie verdienen deinen Respekt.
Lass dich auf sie ein.
Dann kann deine Leidenschaft hervorbrechen.
Dich beleben und vorantreiben.
Sei mutig. 
 

 
Guten Morgen
 
Als wir Kinder waren, haben wir mühsam lernen müssen, nicht immer zu widersprechen. Die Eltern meinten damals, es sei der beste Weg, uns zu anständigen Menschen zu erziehen. Sie meinten es nicht böse, sie wussten es einfach nicht besser. Sie hatten es genau so von ihren Eltern gelernt. Still sein und gehorchen. Meine Grossmutter, zum Beispiel, sie wurde 1904 geboren, wie auch ihre Geschwister, durften während den Mahlzeiten am Tisch kein einziges Wort sprechen. Dieses Privileg hatten nur die Erwachsenen. Dann gibt es Erlebnisse, wo wir als Kind mutig etwas unternehmen wollten und man uns sagte, "dafür bist du noch zu klein". Wir protestierten natürlich, aber erlitten dann eine gewaltige Abfuhr und zogen uns zurück, schwiegen, waren traurig und warteten. Manche von uns warten noch heute, um endlich gross genug zu sein, zu sagen was sie wirklich brauchen. So haben wir viele solche innere Überzeugungen und Prägungen, die noch heute unser Leben und das Leben unserer Kinder beeinflussen. Ganz subtil. 
 
Die inneren Überzeugungen über uns selbst, bestimmen aber unser Erleben mit. Wir müssen unseren Kindern unbedingt beibringen, dass sie lernen, diesen inneren Programmen, Stimmen und Überzeugungen, die aus den Familienmustern und aus der früheren Erziehung entstanden sind, zu widersprechen - und - wir müssen es unbedingt auch selber immer wieder bewusst tun. Es sind nur alte Gedanken, nur alte Vorstellungen. Sie haben nichts mit unserem wirklichen Potential zu tun. Wir müssen innerlich aufstehen und gegen sie protestieren und ihnen vor allem sagen, wie es wirklich ist.
 
Sprich laut mit dir selbst. Sage dir wie es wirklich ist. Entscheide und behaupte, dass du gross genug bist, alt genug bist, intelligent genug bist, wertvoll und wichtig genug bist, damit auch du dein Potential voll und ganz leben kannst.
 
Widersprich mutig deinen Gedanken- und Verhaltensprogrammen.
Und gewinne.
 

 
 

 
Guten Morgen
 
In unserer schnellen Welt ist Zeit, Verständnis und Toleranz eine Mangelware geworden.
Kaum jemand hat noch Geduld an einem Schalter oder an einer Kasse einen Moment inne zu halten und zu warten, oder einen Moment Verkehrsstau in Zufriedenheit auszuhalten.
Wird eine Mail nicht sofort beantwortet oder ein bestelltes Paket nicht sofort zugestellt, macht sich Unmut breit. Viele Menschen verlieren gar ihre Fassung, werden frech, beleidigend und ausfallend, wenn nicht genau das geschieht, was sie wollen. Manche können dann gar drohen...
 
Auch hier können wir etwas bei uns selber tun und mithelfen, das Feld von Geduld, Verständnis und Toleranz zu stärken.
 
Beobachte in solchen Momenten ganz genau dein eigenes Denken und Verhalten.
Tust du etwa gerade das Gleiche?
Vielleicht auch nur in deinen geheimen Gedanken?
Ändere das. 
Blase nicht ins gleiche Horn.
Bleibe im Herzen.
In der Ruhe.
In der Akzeptanz.
Triff eine sinnvolle Entscheidung, wie du mit diesem Moment umgehen willst.
Atme.
Und lass deine Entscheidung sich manifestieren.
Sei ein Lichtarbeiter.
 

 

 

 

  
 

 

   
Guten Morgen
   
Wir sind auf die Erde gekommen, um unser individuelles Lern- und Lebensprogramm zu durchlaufen und anzustreben, unser Bewusstsein zu entwickeln.
Einem Ideal zu entsprechen und ihm pausenlos hinterherzujagen ist nicht nur schrecklich anstrengend, sondern mitunter auch vollkommen sinn- und zwecklos.
  
Wozu bist du auf dieser Erde?
Um das zu tun, was andere tun?
Um das zu haben, was andere haben?
Um so zu sein, wie andere es haben wollen?
   
Stopp.
Wach auf.
Dafür bist du nicht auf dieser Kugel!
   
2019 ist seit langem das wohl wunderbarste Jahr, um dir eine Basis für langfristige, sinnvolle Ziele zu setzen.
Lass es nicht ungenutzt verstreichen.
Nimm Papier und Bleistift und schreibe auf, wohin du dich in deinen verschiedenen Lebensbereichen weiterentwickeln willst.
   
Und wenn du jetzt denkst, ja ja...das könnte ich tun... ja ja....schaun' wir mal....ach, was soll dass denn wieder...dann ist dein Ego schon wieder voll am Werk.
Lass dies nicht länger zu!
Schluss mit Ausreden. 
Löse dein Ticket für deine nächste Lebensetappe, dann kannst du dort auch ankommen.
 
Und falls du keine Ahnung hast, wie man so was angeht, dann melde dich jetzt und bestelle dir deine Kurzanleitung hier info@nutze-deinen-geist.ch
 

  

  

Seiten