Newsletter Archiv

 
Guten Morgen
 
Bist du manchmal frustriert über die Katastrophen in der Welt? Fühlst du dich hilflos, weil du sie nicht verhindern kannst oder ohnmächtig, weil du nichts daran ändern kannst? 
Du kannst etwas daran ändern. Indirekt. Indem du dich auf alle deine unzähligen Chancen fokussierst, wo du direkt etwas bewegen kannst. Richte deinen Fokus auf diese Möglichkeiten. Zum Beispiel auf die Stimmung der Verkäuferin im Laden, wo du das nächste Mal einkaufen gehst, auf die Laune deiner Familienangehörigen und auf deinen eigenen freundlichen und fröhlichen Ausdruck. Berühre die Menschen in deiner Umgebung mit deinem Herzen, einem aufmunternden Wort, einem liebevollen Blick und einem strahlenden Lächeln. Alle deine kleine Taten werden in das universelle Netzwerk eingeknüpft und tragen dazu bei, die Welt zu verschönern. 
 
Danke für deinen Beitrag.
 

 

 
Guten Morgen
  
Tust du etwas für jemanden, dann tust du es auch für dich.
Egal ob es etwas Positives oder etwas Negatives ist.
Tue deshalb bewusst Gutes für Andere.
Denke bewusst Gutes über Andere.
   
All dein Tun ist ein Bumerang. 
  

 

 
Guten Morgen
 
Seelen die auf die Erde in einen Körper kommen, wollen Erfahrungen machen. Sind diese Erfahrungen positiv, dann meckert unsere Persönlichkeit natürlich nicht. Sind sie jedoch negativ, da beginnen unsere Kämpfe mit dem sogenannten Schick-sal. Unsere Persönlichkeit findet, dass etwas, was sich ihrer Entscheidungsfreiheit entzieht, etwas ist, das ihr "ge-schickt" worden ist. In Wahrheit sieht es anders aus...
 
Eine Klientin hat es diese Woche in etwa so beschrieben:

Die Seele geht, bevor sie zur Erde kommt, einkaufen. Sie nimmt ihr Lebenskörbchen und packt sich im universellen Detailwarengeschäft alle Erfahrungen ein, die sie in ihrer irdischen Zeit machen will. Ein wundervolles Bild, welches die Absicht der Seele zeigt und auch, dass sie allein dafür verantwortlich ist, was sie in ihrem physischen Dasein erleben, erfahren, lernen und entwickeln will. Manche Seelen haben viel eingekauft...
  
Es wird tatsächlich um vieles leichter seinen irdischen Rucksack zu tragen, wenn die eigenen Erfahrungen in jedem Fall als selbstgewählt akzeptiert werden. Wer die Verantwortung für das, was er oder sie im Leben empfängt übernimmt, beendet endlich die Schuldzuweisungen, die Kritik, die Opferhaltung und den Mangel und hilft dadurch aktiv mit, wahren Frieden auf Erden mitzuerschaffen.
 
Stell dir vor, jeder Mensch würde für sein Erleben die Verantwortung 100% übernehmen, weil diese Weisheit in jedem wohnt. Wie wäre dann unsere Welt?
 

 

 
 

 
Guten Morgen
 
Die Sonne wechselt heute ihr Zeichen und geht ins Feuerzeichen des Schützen. Dort ist seit dem 7. November Jupiter in seinem eigenen Zeichen zu Hause und im Moment ist er auch von Merkur begleitet. Sonne und Jupiter sind nur alle 12 Jahre zusammen in Schützen. Eine besonderer Tag also, nicht zuletzt, weil er noch mit Vollmond zusammenfällt. 
  
Zielsetzung, Sinn, Glaube und Wahrheit werden hier neu zusammengewürfelt. Ein neues Fundament für deinen weiteren Weg will gewählt, entschieden, ausgesprochen und initiiert werden. Ein kühner Neuanfang ist jetzt möglich. Wofür du auch brennst, fang an. Der Vollmond heute ist der direkte Weg zu deinen Meistern, wenn du mit ihnen Kontakt aufnimmst.
 
Ich wünsche dir für diesen astrologisch seltenen Moment einen wagemutigen und entscheidungsfreudigen Tag und einen zielgerichtetes Handeln, welches die Basis deiner Lebensroute bildet und ihr bewusst die neue Richtung zeigt.
 

 

 

  

 
Guten Morgen
   
Mein Wille oder Dein Wille geschehe?
  
Es gibt wohl Momente im Leben, da müssen wir akzeptieren, dass es einen höheren Willen, als unseren kleinen Persönlichkeitswillen gibt. Zum Beispiel, wenn wir einen Menschen verlieren. Da ist Demut zu lernen angesagt und sie zu leben unsere Aufgabe. Dein Wille geschehe.
  
Es gibt jedoch auch Momente im Leben, da müssen wir ganz etwas anderes lernen als Demut. Zum Beispiel uns mutig und bewusst zu entwickeln. Mit unserem Willen das Unterdrücktsein durch andere zu beenden, uns anderen nicht länger zu unterwerfen, uns nicht demütigen oder schlagen zu lassen. Der eigene Wille ist die stärkste Macht. Er ist DIE Schöpferkraft in uns. Mein Wille geschehe.
  
Setz dich willig und mutig ein für dich und deine Anliegen.
 

 

 
Guten Morgen
 
Sanftmut ist eine Tugend deines Herzens und sie ist deine wahre Kraftquelle. Sie beginnt zu sprudeln, wenn du sie mit edlen Gedanken, nährenden Worten, authenthischen Absichten und liebevollen Taten speist. Sie versiegt wenn du dich hart, unbeugsam, kritisierend und verurteilend verhälst. 
Jeder Mensch ist ein Licht. Auch du selbst. Deshalb beginne bei dir mit sanftmütigem Verhalten dir selbst gegenüber und dann sende es aus, dein sanftes Licht des Herzens und berühre die anderen, damit auch sie ihr ihre Quelle mit Sanftmut nähren. 
  
Vermeide es über andere herzufahren, über sie zu tratschen.
Sei freundlich, gütig, fröhlich und bleib dir treu, um in deiner Kraft zu sein und zu leben.
 

  

 

 

 

  
Guten Morgen  
  
Du bist herzlich eingeladen, an meinem nächsten Filmabend kostenfrei teilzunehmen.
 

Ich zeige einen Film, der eindrucksvoll dokumentiert, was unverarbeiteter emotionaler Ballast in unserem Körper und in der Psyche anrichtet, was dieser mit unserem Nervensystem tut und welche Folgen daraus entstehen können. Es kommen viele Menschen zu Wort, die sich seit Jahren mit diesen Themen beschäftigen und für uns nun ihre Erfahrungen und ihr Wissen aussprechen. 
Falls dir deine Gesundheit wichtig ist und du dich für die inneren Abläufe im Menschen interessierst, bist du herzlich eingeladen, an einem der nachfolgenden zwei Daten teilzunehmen: 
 

Mittwoch, 28. November 2018 um 19.30h

Dienstag, 04. Dezember 2018 um 19.30h
  

Ort: Praxis Salomegasse 11, 2503 Biel
   

ACHTUNG: Die Platzzahl ist beschränkt - eine Anmeldung ist notwendig. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
 
Ich freue mich auf deine Anmeldung über info@nutze-deinen-geist.ch oder per WhatsApp oder SMS auf 076 342 68 74.

  
Herzliche Grüsse 
Karin Wyss

 
 

 
Guten Morgen
  
Ich setze oft Ziele, die gegen den "allgemeinen Wind" gehen...nicht absichtlich, sondern weil ich einfach meinem Herzen folge. Ziele die gegen den Wind gehen, sind wie Drachen, diese steigen auch nur hoch, wenn der Drache gegen den Wind geht.
  
In diesem Sinne für dich einen authentischen Wochenanfang!
  

  
Guten Morgen
  
Harmonie ist ein angenehmer Zustand. Er kommt dann zustande, wenn du bereit bist, nicht mehr vor deinen eigenen inneren und äusseren Konflikten davonzulaufen.
   
Das Wort Konflikt kommt (s. Wikipedia) vom lateinischen "confligere", was zusammentreffen/kämpfen bedeutet. Von einem Konflikt wird gesprochen wenn Interessen, Zielsetzungen oder Wertvorstellungen zwischen zwei Parteien nicht miteinander vereinbar sind oder unvereinbar erscheinen. 
  
Dann, wenn du einen innerlichen Widerstand bezüglich etwas spürst, besteht also ein Konflikt zwischen deinen Erfahrungen, die du bereits gemacht hast und dem, was du gerade erlebst. Versuchst du nun vor dem Konflikt zu fliehen oder ihn zu ignorieren, entziehst du dich der Möglichkeit, ihn konstruktiv für dich zu nutzen. Deine Intuition wird dadurch blockiert. Stellst du dich deinen inneren und äusseren täglichen Konflikten, dann setzt du mehr und mehr deine Intuition frei. 
  
Intuition ist deine göttliche Führung. Sie ist dein ganz eigenes GPS-System für deinen Lebensweg. Es lohnt sich, dich deinen Konflikten zu stellen. Immer.
 

  
 

 
Guten Morgen
 
Ich höre immer wieder Menschen, die etwas verändern möchten (sollten) sagen: "Ja, ich schaue mal..."
Manchmal ist es die Angst vor Veränderung die dahinter steckt.
Manchmal ist es die Bequemlichkeit die dahinter steckt.
Manchmal ist es der fehlende Wille der dahinter steckt.
oder anderes...
 
In jedem Fall ist es nur eine Art "Degustation"...mal etwas neues zu schnuppern, ein Häppchen zu probieren.
Doch das Leben will gegessen werden, nicht degustiert.
 
Entscheide und dann nimm das ganze Menu.
 
Guten Appetit.

 

Seiten