zum 09.01.2019

 
Guten Morgen
 
Vor vielen Jahren habe ich damit begonnen, meine Bestellungen beim Universum aufzugeben. Ich machte damals einen 5-Jahres-Plan, um mein ganzes Leben neu zu entscheiden und aufzuschreiben. Dazu habe ich mir stets die Frage gestellt "Was brauche ich im Hier und Jetzt, um glücklich zu sein?". So begann ich alles aufzuschreiben, was mir in den jeweiligen Lebensbereichen wichtig war. Ich beschrieb alles ganz exakt, was mir wichtig war. In ganzen Sätzen und in der Gegenwartsform formuliert. Ich schrieb über alle Bereiche meines Lebens während ein paar Wochen alles auf, was mir in dieser Zeit bewusst wurde und als wichtig erschien. Auch scheinbar ganz Unwichtiges und Kleines, dass nur für mich wichtig war. Es war ja auch nur für mich. Niemand sonst, hatte meine Liste. Es war meine ganz persönliche Liste all dessen, was ich manifestieren wollte.
 
Dann sandte ich meine Liste ins Universum und begann das zu tun, was zu tun war.
Ich benahm mich so.
Genau so.
   
Ich schrieb damals unter anderem auch, dass ich eine Praxis habe. Also suchte ich einen Raum und eröffnete meine Praxis gleichzeitig, wie ich meine Ausbildung begann. Unmöglich sagten einige...
Ich schrieb, dass ich einen Partner habe. Also öffnete ich mich den Begegnungen, um merken zu können, wann mir das Universum meine Bestellung auslieferte. Und es lieferte so rasch, dass ich drei Monate brauchte, um zu verstehen, dass dies nun schon die Lieferung war. Mein heutiger Partner brauchte damals viel Geduld, dass ich ihn als neuen Partner sehen konnte...
    
Ich wartete nicht. Ich liess "es" gedeihen und sich zeigen. Ich war aktiv - und - ich musste manchmal Dinge tun, die mir komplett neu waren, die meiner Persönlichkeit etwas abverlangt haben. Neue Handlung = Neue Wirkung. Neues Denken = Neue Wirkung. Ich wusste tief in mir, wenn ich meine Angst klein halten lerne, gerade jetzt, dann schaffe ich es! Also war ich selbst meine grösste Aufgabe, mich so zu benehmen, wie ich selbst es aufgeschrieben hatte.
  
Das Univerum lieferte täglich, was ich zum Bauen meines Lebens brauchte. Es war nicht immer nur einfach. Aber es lieferte. Zuverlässig.
   
Und fünf Jahre später, hatte ich all das manifestiert was auf der Liste stand - und - noch vieles mehr dazu, was nicht so offensichtlich auf der Liste stand!
  
Mein Tipp:
Schreibe.
Beschreibe.
Beschreibe genau.

Oder bestellst du einen Bettanzug beim Onlineshop auch nur mit:  Bettanzug!  - ohne Angabe von Menge, Grösse, Material und Farbe?
 
Werde genau in deinem Ausdruck.
Je genauer der Ausdruck, umso genauer die Manifestation.