zum 09.11.2018

 
Guten Morgen
 
Es ist enorm wichtig zu lernen, seinen Ausdruck zu kontrollieren.

Der Ausdruck besteht aus
- Gedanken
- Worten
- Taten
 
Ein unkontrollierter Ausdruck erschafft die unliebsamen Wiederholungen im Leben.
Ein kontrollierter Ausdruck erschafft das, was bewusst erwünscht und gewählt wird.
 
Und: Es beginnt schon beim Aufwachen. Bei deinen ersten Gedanken. 
Mach deshalb Feng Shui mit deinen Gedanken. Stoppe sie. Räume auf mit all denen, die nichts Reines und Schönes enthalten.
Ja, ich weiss es auch, es braucht Wille, Einsatz und Disziplin, deine täglich mehreren Tausend Gedanken zu scannen.
Doch was ich erfahren habe, seitdem ich es tue, ist so genial, dass ich nie mehr zurück in mein altes Denken will. Nie mehr.
Und wenn Karin mal "reinfällt", dann hole ich sie gleich wieder ins Hier und Jetzt und erkläre ihr, was Sinn zu denken macht und was nicht.
  
Wenn ich es kann, kannst du es auch.
Fang an. 
Heute ist der beste Tag dafür.