zum 12.04.2018

 
Guten Morgen
 
Ist es Kopfwille? Ist es Herzwille?
Diese Frage müssen wir uns stellen und um sie zu beantworten brauchen wir Unterscheidungsfähigkeit und einen "Messapparat". Dieser Messapparat sind nicht unsere Gefühle. Es sind auch nicht unsere Gedanken. Es ist unser reines Sein. Das klare Wissen - ohne Kampf im Innern. Das ruhig und still werden. Das Seinlassen. Keinen Druck, keine Drohungen, keine Gewalt, keinen Zwang, keine Manipulation, keine Provokation, keine Kritik. Es ist der Wille zum Guten, zum Leben und zum Lebenlassen. Es sind rechte menschliche Beziehungen, Bruderschaft, Mitgefühl, Zusammenarbeit. Es ist Freude, Freiheit und die Schönheit sehen. In ALLEM was ist. 
Herzwille ist die Entscheidung, selbst die Aufgabe zu sein. Immer. Keine Beschuldigungen, keine Erwartungen, keine mentale Grausamkeiten. Und plötzlich dann, fliesst die Liebe durch das ganze System. Alles was ist bekommt die gleichwertige Gültigkeit. Die universellen Gesetzt richten alles. Du musst nichts richten im Aussen - nur Ausrichten im eigenen Innern. So fallen sie, die Illusionen. Das Licht kommt durch und du brauchst dich nicht mehr zu schützen, weil du genug Lichtausstrahlung hast. 
Meditiere.
  
Hast du deinen Messapparat geeicht?