zum 14.04.2018

 
Guten Morgen
 
Wenn du zu einem entspannten und erfüllten Zusammenleben etwas beitragen willst, dann teile deinen Mitmenschen deine Bitten mit und erwarte nicht, dass sie hellsehen können.
Fühl mal in dich hinein, wie es sich anfühlt, wenn du dich 100% darauf verlassen kannst, dass der andere dich informiert und du nicht mehr dauernd denken musst, wie du es wohl am "richtigsten" machst...?
Soooo entspannend. Fang an und verzichte hellsehend sein zu müssen. Übergib die Verantwortung jenen, die lernen dürfen sich mitzuteilen. Und lies nochmal: mit-(dir)-zu-teilen - das ist auch Zusammenarbeit.
 
Entspann dich und bleib bei dir!