Wocheninput vom 09.03.2020

  
Guten Morgen
  
Diese Woche beginnt mit einem kraftvollen Vollmond, der um 18.47h seinen Höhepunkt erreicht.
Du hast also wieder mal DIE Gelegenheit, dich direkt mit deinen Meistern zu verbinden.
Gehe in die Stille.
Morgen geht Merkur dann nach fünf Wochen wieder vorwärts.
Dem Verträge unterschreiben und neuen Projekte beginnen, steht also wieder nichts mehr im Wege.
Wir haben gerade eine Woche, in welcher wir uns von einer leichten Welle mittragen lassen können, sofern wir dies in der vollen Verantwortung tun und nicht im Beklagen und Jammern.
Beides ist möglich.
Wähle!
  
Die volle Verantwortung zu übernehmen heisst in sich selbst zu bleiben, verbunden zu sein und der Angst keine Chance lassen.
   
Wer in Angst lebt, schwächt sein Immunsystem.
Wer in Trennung und Isolation geht, ist nicht verbunden.

    
Wer in Angst lebt, hat etwas zu klären, zu integrieren und zu heilen!
Übernimm die Verantwortung und ändere etwas.
   
Schau mal, wieviele Menschen in der Angst sind wegen Corona...so viele haben gerade diese eine grosse und wichtige Aufgabe!
Lerne dich zu verbinden.  
  

Am vergangenen Samstag habe ich meinen Jahreskurs gegeben.
Wir als Gruppe haben gemeinsam nach einem Namen gesucht für unseres eigenes Virus, das wir verbreiten wollen.
   
Es heisst "Connect".
Wir haben die Absicht uns zu verbinden und verbunden zu bleiben.
Das ist unsere Aufgabe. Jetzt.
  
Und das ist das, was wir entschieden haben auszustrahlen!
  
Mit unseren Gedanken.
Mit unserem Fühlen.
Mit unserem Handeln.
   
Viren sind ansteckend!
Sende dein eigenes Virus in die Welt!
Das Liebes-Virus, das Zusammenarbeits-Virus, das Verantwortungs-Virus, das Freude-Virus......sei kreativ!
  

Jeder Mensch, der dir begegnet, kann dann angesteckt werden.
Positiv.
Das ist es, was wir brauchen!
Verbindung statt Trennung.
Entscheidung statt Angst.
  
Connect! - Verbinde!
 
Wer in Angst geht, ist getrennt von sich, seiner Seele, seinem Potential.
  
Übernimm die Verantwortung!
  

Und lass dich anstecken von Connect!
 

Fühl dich herzlich umarmt, Karin