Wocheninput vom 20.01.2020

 
Guten Morgen
 
Auch dieses Jahr befinden sich Saturn und Pluto noch im Zeichen des Steinbocks. Es ist das dritte dieser wichtigen Aufräumjahre, wie ich sie nenne. Aufräumen, Ordnung schaffen. Nicht nur im Aussen, vorallem auch im Innern. Der Countdown läuft. Am 17.12.2020 wird Saturn das Zeichen definitiv wechseln und in Wassermann gehen. Ein historischer Moment. Die ganz neue Energie, die uns da erreichen und berühren wird, wird auch viel Neues einleiten. Neues, worauf wir im Grunde unserer Herzen warten. Neues aber auch, welches unsere Persönlichkeiten nur dann cool finden werden, wenn wir sie bis dahin geschult haben. Es ist an der Zeit, ich pflege mir selbst zu sagen "es ist Höchste Zeit", negative Verhaltensmustertüren jetzt für immer zu schliessen. 
   
Wir schreiben den 20. Januar 2020. Schon sind 5,46% des ganzen Jahres vergangen. Wieviel hast du dieses Jahr schon begonnen anders zu tun? Ehrlich, echt und bewusst eine Türe geschlossen?
Verhaltenstüren können wir zwar grundsätzlich einfach schliessen. Sie dann aber wirklich und für immer geschlossen zu halten, das ist unsere Herausforderung!
 
Welche Verhaltens-Türe willst du jetzt ehrlich und bewusst schliessen?
 
Bedenke, dass dies (D)ein Neuanfang ist. 
Bedenke, dass es sinnvoll ist, Neues bei vorwärts laufendem Merkur zu beginnen.
Zwischen dem 17.02. und dem 10.03.2020 wird der Merkur rückläufig sein.
Nutze die Zeit bis dahin, auch andere Projekte zu starten.
Warte nicht länger.
Geh in Bewegung.
Sei mutig.
 
Wer während eines rückläufigen Merkurs (und auch Mars!) etwas Neues beginnt, hat die Schwingung dieser Rückläufigkeit immer auch im Projekt, so wie auch du deine Geburtsschwingung bei dir hast. Alles was einen Anfang hat, hat auch eine Schwingung, ein Horoskop.
  
Das schöne an der neuen Zeit wird u.a. auch sein, dass die Spiritualität und die Astrologie immer mehr dazugehören und "normal" werden. 
Die Narrenfreiheit beginnt!