zum 05.09.2019

 
Guten Morgen
 
Wenn das Gefühl in dir herrscht, dass du
eingesperrt bist,
zu ersticken drohst,
nicht wegzukommen,
dann ist es wohl Zeit, dass du den Glauben in dir wachrufst,
dass das Leben der Mühe wert ist.
  
Schlag einen Richtungswechsel in deiner Gedankenwelt ein.
Beende das Denken, dass das Leben einengend und einschränkend ist.
Nur du selbst kannst dich einengen.
Beginne wertzuschätzen was du bist und was du hast.
Jeden Tag, all die kleinen Dinge, die du über dich sehen kannst.
Führe ein Wert-Tagebuch, wo du jeden Tag 5 neue Gründe aufschreibst, warum du wertvoll bist.
Beginne jeden Satz mit "Ich bin wertvoll weil...".
Schreibe die Sätze von Hand.
Lies sie dir laut vor.
Beginne damit dir selbst zu zeigen wie wertvoll du bist.
Und zwar IN JEDER DEINER HANDLUNGEN!
Ob du nun was leistest, oder Pause machst.
Ob du Ja, oder Nein gesagt hast.
Ob du mit etwas fertig geworden bist, oder nicht.
WERTSCHÄTZE.
DICH.
  
Wenn du das tust gehst du nach Innen.
Zu deinem Herzen.
Du entdeckst mit jedem Tag mehr deiner wahren Schönheit.
Immer mehr.
Darum tue es täglich.
Dann wirst du spüren, dass dein Wille, mehr zu sein als in der Welt an diesem Ort angenagelt zu sein, in dir aufkommt und deine Wut über das was ist, durchbricht.
  
Wut ist Wille der nicht durchkommt.
DU musst etwas tun.
Nicht die anderen.